Folien



(letzte Synchronisation der PDF-Präsentation: 02.03.2017)

Falls keine PDF-Präsentation zu sehen ist, klicken Sie zum Download hier: Direktdownload PDF-Präsentation

Wir verwenden "Attribute" synonym zu "Instanzvariable".

Übungen

Alle Übungen finden Sie in der Materialsammlung (dort auch alle zusätzlichen Dateien wie Bilder, Klassendiagramme oder HTML-Vorlagen!).

Die aktuelle Übung können Sie hier als txt-File herunterladen.


***** Übungen: Attribute in Java verwenden (einfach) *****

Java: Einfache Attribute 1: Geschwaetz

Programmieren Sie die Klasse in Bild 16java/java08_bild1_geschwaetz_attribut_einfach.png
In der Methode etwasMurmeln() wird der Wert des Attributs gemurmel ausgegeben:
System.out.println(gemurmel)
Da wir nicht die Zeichenkette "gemurmel" ausgeben wollen, sondern den Wert des Attributs gemurmel, verwenden wir keine Anführungszeichen.

Zusatzaufgabe: Erweitern Sie die Klasse um weitere Methoden, wie z.B. in 16java/java08_bild1a_geschwaetz_erweitert.png




Java: Einfache Attribute 2: Kundenkonto

Programmieren Sie die Klasse 16java/java08_bild2-kundenkonto.png . Die Methode kontostandAusgeben gibt den Wert des Attributs kontostand für das aktuelle Objekt aus.




Java: Einfache Attribute 3: Doener

Programmieren Sie die in Bild 16java/java08_bild3_doener_klasse.png dargestellte Klasse.
Die beiden Methoden geben den Wert der jeweiligen Attribute aus.




Java: Einfache Attribute 4: Kunde

Programmieren Sie die Klasse 16java/java08_bild4_kunde_klasse.png . Die Methoden geben die jeweiligen Attributwerte aus.