Eine didaktische Möglichkeit: Zu Beginn des Lernprozesses im Objektorientierten Programmieren mit Java steht die Verwendung von BlueJ. Später wird der Umstieg auf die IDE Netbeans vollzogen. In jedem Fall wird der Umstieg vereinfacht durch die Verwendung des Bluej-Plugins für Netbeans (Überblick Bluej-Plugin für Netbeans, Tutorial).

Seit 2013 bevorzuge ich den Einstieg über Greenfoot, da der Zugang spielerischer und intuitiver als bei BlueJ ist (wobei BlueJ bezüglich der Anschaulichkeit immer noch weit besser ist als die Verwendung eines Texteditors bzw. einer IDE von Anfang an). Meiner Erfahrung nach haben die Schüler/innen nach einer ausgiebigen Greenfoot-Runde die Prinzipien der Objektorientierung am besten verstanden.

Behandelt werden:

Dies ist eine Liste aller Seiten in der Kategorie "Objektorientiertes Programmieren mit BlueJ (Einstieg)".