Folien



(letzte Synchronisation der PDF-Präsentation: 02.03.2017)

Falls keine PDF-Präsentation zu sehen ist, klicken Sie zum Download hier: Direktdownload PDF-Präsentation

Zählschleife, Syntax:

PHP-Code
  for (Startwert; Bedingung; Zähler) { Anweisung }  

Beispiel

PHP-Code
  <form action = "<?php echo $_SERVER['PHP_SELF'] ?>" method = "get" /> Zählen von 1 bis ...? <input type = "text" name = "ende" /> <input type = "submit" name = "absenden" /> </form> <?php $ende = $_GET['ende']; $absenden = $_GET['absenden']; if (isset($absenden)) { for ($zaehler = 1; $zaehler <= $ende; $zaehler++) { echo "$zaehler<br />\n"; } echo "Das war's"; } ?>  

Übungen

Alle Übungen finden Sie in der Materialsammlung (dort auch alle zusätzlichen Dateien wie Bilder, Klassendiagramme oder HTML-Vorlagen!).

Die aktuelle Übung können Sie hier als txt-File herunterladen.


***** Übungen: PHP - for-Schleife *****


PHP_18-1: Einfache FOR-Schleife

Lassen Sie mit einer FOR-Schleife die Zahlen von 1 bis 100 ausgeben.





PHP_18-2: Erweitertes Hochzählen

Lassen Sie mit einer FOR-Schleife die Zahlen von 1 bis 100 ausgeben. Geben Sie alle Zehnerzahlen (10, 20, 30 usw.) in fetter, roter Schrift aus.

Ein Lösungsansatz: Sie können jede Zahl daraufhin überprüfen, ob sie sich ohne Rest durch 10 teilen lässt. Dazu benötigen Sie MODULO = Division, bei der Sie statt des Divisionszeichens ein Prozentzeichen benutzen. Als Ergebnis steht der Rest. Beispiel
13%2 = 1
12%2 = 0
24%2 = 0
27%5 = 2

Wenn die Zählervariable also durch 10 geteilt keinen Rest ergibt (Ergebnis der Modulo-Rechnung = 0), wird die Zahl mit inline-CSS anders formatiert (z.B. mit style="color:red;font-weight:strong;").




PHP_18-3: For-Schleife

Erstellen Sie ein Formular, wo der User eingeben kann:
1) einen beliebigen Satz
2) eine Zahl x

Geben Sie anschließend auf einer neuen Seite den Satz x Mal untereinander aus.




PHP_18-4: For-Schleife, ASCII-Kunst

Erzeugen Sie mit möglichst wenig Code folgende Ausgabe:

*
*
  *
   *
    *
     *
      *
       *





PHP_18-5: For-Schleife, ASCII-Kunst

Erzeugen Sie mit möglichst wenig Code folgende Ausgabe:

1
12
123
1234
12345
123456
1234567
12345678
123456789

Zusatzaufgabe: Verändern Sie Ihr Skript so, dass die Ausgabe so aussieht:

1
12
123
123*
123*5
123*56
123*567
123*5678
123*56789




PHP_18-6: Vergleich WHILE und FOR

Realisieren Sie Übung PHP_17-3 mit einer FOR-Schleife. Vergleichen Sie die beiden Programme PHP_17-3 und PHP_18-6 (also dieses, welches Sie eben geschrieben haben) – welche Variante gefällt Ihnen besser?




PHP_18-7: Einmaleins mit verschachtelter FOR-Schleife

Geben Sie in zwanzig Reihen das große Einmaleins aus. Das Ergebnis soll ungefähr so aussehen:
<blockquote>1: 1×1=1, 2×1=2, …. 10×1=10
2. 1×2=2, 2×2=4, … 10×2=20
3. 1×3=3, 2×3=6, … 10×3=30</blockquote>




PHP_18-8: Zinsrechner

Erzeugen Sie ein Formular, in das der User folgende Daten eingeben kann:

1) Das Kapital, das er auf einem Sparbuch angelegt hat (k) - Euro
2) Den Zinssatz, mit dem das Geld verzinst ist (p) - Prozent
3) Die Anzahl der Jahre, die das Geld angelegt bleibt (n)

Zur Erinnerung: Die Formel für die Zinseszinsberechnung lautet:
Endkapital = k*(1+p/100)^n

Nach dem Absenden des Formulars soll unter dem Formular ausgegeben werden:

a) Eine Nachricht in Form von "Nach n Jahren beträgt Ihr Vermögen z Euro."
b) Eine Liste, die den jährlichen Zuwachs zeigt, in Form von:

Für das 1. Jahr erhalten Sie x Euro Zinsen, damit beträgt Ihr Gesamtvermögen y Euro.
Für das 2. Jahr erhalten Sie z Euro Zinsen, damit beträgt Ihr Gesamtvermögen d Euro.

usw.

Zusatzaufgabe a:
Statt der Liste soll der Zinsplan in Tabellenform ausgegeben werden. Folgende Spalten sind notwendig:

Jahr - Zinsen Jahr - Zinsen gesamt - Vermögensstand


Zusatzaufgabe b:
Leider werden müssen Sie von Ihren Zinseinnahmen 42% Steuer p.a. bezahlen (Spitzensteuersatz). Beziehen Sie dies in Ihre Kalkulation mit ein.