Folien



(letzte Synchronisation der PDF-Präsentation: 02.03.2017)

Falls keine PDF-Präsentation zu sehen ist, klicken Sie zum Download hier: Direktdownload PDF-Präsentation

Datentypen

(vgl. hier)

  • String (STRING) – Zeichenketten
  • Integer (INT) – Ganzzahlen
  • Float (FLOAT) – Fließkommazahl
  • Boolean (BOOL) – wahr/falsch
  • Array (ARRAY) – Felder (Index als Integer oder Hash (= assoziatives Array))

Grundsätzliches zu Variablen:

  • Datentypen (String, Integer, Float, Double, true/false) werden in PHP automatisch erkannt und zugewiesen
  • Variablen müssen nicht extra deklariert werden. Sobald sie initialisiert werden, gelten sie als deklariert.
  • Variablen wird immer ein $ vorangestellt ($variable)
  • Unterscheidung Groß-/Kleinschreibung
  • In Variablen werden keine Umlaute und keine Sonderzeichen verwendet, Ausnahme: Unterstrich _
  • Faustregel: Variablennamen beginnen immer mit einem Buchstaben (niemals mit Zahl)

Datentyp erzwingen

Auch wenn Datentypen den Variablen in PHP automatisch zugewiesen werden, lässt sich ein Datentyp erzwingen mit bspw.

PHP-Code
  $variable_muss_integer_sein = (int) $variable;  

Zur Anwendung kommen hier neben int auch float, string, bool, array.

Datentyp String

In der Variable wird eine Zeichenkette gespeichert:

PHP-Code
  <?php $ort = "Hamburg"; $name = "Fritz"; echo "Ich wohne in $ort.<br />"; echo "Ich hei&szlig;e $name. <br />"; echo "Ich wohne in " . $ort . " und hei&szlig;e " . $name . ".<br />"; ?>  

führt zu folgendem Quellcode:

Ich wohne in Hamburg.
Ich heiße Fritz.
Ich wohne in Hamburg und heiße Fritz.

Datentyp int / float

Der Variable wird eine Zahl zugewiesen:

PHP-Code
  <?php $name = "Fritz"; $alter = 17; echo "Ich heiße $name und bin $alter Jahre alt."; ?>  

erzeugt den Output

Ich heiße Fritz und bin 17 Jahre alt.

Entsprechend mit float (Achtung: Nachkommastellen werden mit einem Punkt abgetrennt):

PHP-Code
  <?php $name = "Fritz"; $alter = 17.38; echo "Ich heiße $name und bin $alter Jahre alt."; ?>  

erzeugt den Output:

Ich heiße Fritz und bin 17.38 Jahre alt.

Konstanten

Konstanten sind Variablen und in ihrem Wert unveränderlich; wenn sie in einer Klasse als Eigenschaft definiert worden sind, können Sie (wie statische Eigenschaften) nur über den Klassennamen aufgerufen werden. Sie werden in Großbuchstaben geschrieben und haben kein Dollarzeichen.

Definition:

PHP-Code
  const MWST = 19; const BASKET = "Warenkorb";  

Aufruf:

PHP-Code
  Klassenname::MWST    

 

Übungen

Alle Übungen finden Sie in der Materialsammlung (dort auch alle zusätzlichen Dateien wie Bilder, Klassendiagramme oder HTML-Vorlagen!).

Die aktuelle Übung können Sie hier als txt-File herunterladen.


***** Übungen: PHP - Variablen, Datentypen *****

PHP-2-1: Aufgaben zur Benennung von Variablen


Welche dieser Variablenbezeichnungen sind nicht gültig?
1. $ich_bin_eine_variable
2. $ein_bier_bitte!
3. ein_bier_bitte
4. ein-bier-bitte
5. $mehrWertSteuer
6. $mehrWertSteuer$
7. $mehrWertSteuer
8. $mehr Wert Steuer
9. $mehr_Wert_Steuer
10. fünfzehnte-schleife
11. $fünfzehnte-schleife
12. $fünfzehnte-schleife
13. $fünfzehnte_schleife;
14. $15_schleife
15. $schleife-15
16. schleife_15
17. schleife_fünfzehn
18. schleife-fuenfzehn
19. $schleife_fuenfzehn
20. $schleifeFünfzehn






PHP-2_2: Datentypen in PHP - Zuordnungsaufgabe

Ordnen Sie zu, welcher Variablentyp vorliegt (PHP):
1. $a = 3.71882;
2. $a = 781;
3. $a = 9922;
4. $a = "38882";
5. $a = $b;
6. $a = "19 Prozent";
7. $a = TRUE;
8. $a = 9999199.3;
9. $a = 13;
10. $a = "13";
11. $a = array("Januar", "Februar", "März");