Aufgabe 1: Autohaus Meier

Achtung: Der dort visualisierte Lösungsvorschlag ist falsch, wird auch in den zugehörigen Forumsbeiträgen diskutiert.

Hab mal das ERM von Aufgabe 8 probiert.
Ausgehend von dieser Aufgabenstellung:
Aufgabe 8: Entity Relationship Modell (15 Punkte)
Das Autohaus Meier in Paderborn benötigt eine Datenbank zur Verwaltung ihrer Neuwagen-Verkäufe. Nach einer Firmenbesichtigung mit dem Geschäftsführer Hr. Meier sen. haben Sie folgende Informationen gesammelt:
Hr. Meier sen., Hr. Meier jr. sowie Hr. Ringel-Rutsch sind Marktführer im Neuwagen-Verkauf im Bereich Paderborn-Höxter. Grund hierfür ist die ausschließliche Konzentration des Unter-nehmens auf die Wagentypen Familienkutsche, Nutzfahrzeug und Studentenmobil. Jeder Kunde wird individuell beraten und bestellt anschließend einen Wagen. Neben Farbe und Motorleistung kann auch die Anzahl der Sitzplätze gewählt werden. Die bestellten Neuwagen werden innerhalb von 6 Monaten durch die Lieferanten an die Kundenwünsche angepasst und ausgeliefert.
Erstellen Sie ein Entity-Relationship-Modell unter Berücksichtigung der genannten Vorgaben! Legen Sie Kardinalitäten fest, vergeben Sie geeignete Attribute und legen Sie Primärschlüssel fest.
(informatik-upb.de)

Aufgabe 2: Bücher ausleihen

Student Peter Müller mit der Matrikelnummer 123456 hat folgende Bücher ausgeliehen:
1357 Heuer: Datenbanken, Thomson, Bonn, 1995
2468 Stahlknecht: Wirtschaftsinformatik, Springer-Verlag, Berlin, 1995

Student Werner Meier mit Matrikelnummer 654321 hat nur ein Buch ausgeliehen: 9876 Lockemann: Datenbankhandbuch, Springer-Verlag, Berlin, 1993

Die obigen Informationen sind jeweils: Buchnummer, Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr

Die beiden Bücher zu Datenbanken stehen normalerweise in der Abteilung 15 namens Informatik der Bibliothek, das Buch zu Wirtschaftsinformatik im Bereich 07 namens Wirtschaftswissenschaften. Die Verlage sollen (zur Vereinfachung) jeweils nur an einem Ort präsent sein.
a) Stellen Sie den obigen Sachverhalt mit den Objekten Student, Buch, Autor, Verlag und Abteilung zunächst mittels eines ERM-Diagramms dar!
b) Stellen Sie alle gegebenen Informationen nun in einer einzigen Tabelle in der ersten Normalform dar.
c) Bringen Sie die Datenbank in die 2. Normalform.

study-board.de

Aufgabe 3: Fahrradhändler

müsste man entschärfen, um nur mit den Grundsymbolen arbeiten zu können

Ein Fahrradhändler möchte seine Warenwirtschaft und den Verkauf mit Hilfe einer Datenbank organisieren. Es seien folgende Anforderungen gestellt.

  • Es existiert eine beschränkte Anzahl von Teilen (TeileNr, Name, Preis, Einheit (Stck, cm…), Typ (Einzelteil, Zwischenteil, Fertigteil)). Unter einem Teil werden sowohl Einzelteile (Schrauben, Fahrradschlauch …) als auch Zwischenteile (montiertes Vorderrad, komplette Lichtanlage …) bis hin zum Endprodukt (verkaufsfertige Fahrräder) verstanden.
  • Zwischenteile und Endprodukte sind aus einfacheren Teilen zusammengesetzt. Diese Struktur (benötigte Teile und deren Anzahl) soll aus der Datenbank ablesbar sein.
  • Es wird eine Lagerverwaltung benötigt, aus der ersichtlich ist, welche Teile in welcher Anzahl vorrätig sind. Darüber hinaus sind die für fest eingeplante Arbeiten benötigte Teile mit ihrer Anzahl als reserviert zu kennzeichnen (Teilenr, Lagerort, Bestand, Mindestbestand, Reserviert).
  • Es existieren Lieferanten (Nr, Name, Strasse, PLZ, Ort) für die Teile. Es muss erkennbar sein, welche Teile von welchem Lieferanten geliefert werden. Es wird davon ausgegangen, dass jedes Teil jeweils nur von einem einzigen Händler geliefert wird.
  • Der Händler erhält Aufträge (Aftrnr, Datum) von seinen Kunden (Kdnr, Name, Strasse, PLZ, Ort). Bei jedem Auftrag muss vermerkt werden, welcher Mitarbeiter (Persnr, Name, Strasse, PLZ, Ort) diesen erledigen wird.

Aufgaben:

  1. Erstellen Sie ein ER-Diagramm für diesen Sachverhalt. Tragen Sie alle Attribute, Primärschlüssel und bei den Beziehungen die Kardinalitäten ein.
  2. Erstellen Sie hieraus die notwendige Tabellenstruktur (SQL-Befehle nicht notwendig, Primärschlüssel unterstreichen!).

Mögliche Lösung:

von matheplanet.com

ERM: Links

ERM: Weitere Übungen/Aufgaben

 

Zu diesem Thema gibt es noch keine Übungen